ADHS - Besserung der Kognition durch PC-Spiel?

  • Posted on: 30 May 2018
  • By: Limbic Systems

In einer neu publizierten Studie (Davis NO et al: Proof-of-concept study of at home, engaging, digital interventions for pediatric ADHD.PLos One 2018; 13(1)) wurde untersucht, ob sich bestimmte kognitive Funtkionen bei Kindern mit ADHS durch das 3D-Multitaskingspiel "Neuroracer" verbessern lassen. Dazu wurden 40 Kinder mit ADHS (Alter im Median: 10 Jahre) und 40 nicht betroffene Kinder untersucht. Die Kinder sollten zuhause an 5 Tagen in der Woche 30-45 Minuten lang "Neuroracer" spielen. Die Akzepotanz war sehr hoch, offenbar machte das Spiel den jungen Probanden Spaß.Die Ergebnisse aus neuropsychologischen Tests zeigten signifikant positive Effekte dieser Intervention auf die Parameter Aufmerksamkeit, Arbeistgedächtnis und Inhibitionskontrolle (also der Fähigkeit, inadäquate Reaktionen zurück zu halten), diese Effekte waren besonders ausgeprägt, wenn die Kinder sehr stark von ADHS betroffen waren. Interessanterweise zeigten sich bei der Kontrollgruppe, also den nicht-ADHS Kindern, überwiegend keine oder nur geringfügige Verbesserungen. Diese natürlich noch vorläufigen Resultate sprechen dafür, dass das Action Game "Neuroracer" ADHS Kenrdefizite bei Kindern verbessern kann.