ADHS und Schlafstörungen

  • Posted on: 2 August 2016
  • By: Limbic Systems

Obwohl Schlafstörungen nicht zu den Kernsymptomen von ADS oder ADHS zählen, sind sie eine sehr häufige Begleiterscheinung.Untersuchungen belegen, dass bis zu 80% der Betroffenen Ein-und Durchschlafschwierigkeiten haben, außerdem leiden Menschen mit ADS oder ADHS häufiger an Tagesmüdigkeit, auch wenn die Schlafdauer eigentlich ausreichend war. Die genauen Ursachen sind noch nicht geklärt. Es spricht viel dafür, dass die vor allem für ADHS (also Aufmerksamkeitsstörung mit Hyperaktivität) kennzeichnende permanente innere Unruhe ein Grund dafür ist: Patienten berichten  häufig, dass sie gedanklich nicht zur Ruhe kommen und aus diesem Grund nicht einschlafen können. In diesen Fällen kann es sinnvoll sein, eine etwaige medikamentöse Behandlung so einzustellen, dass auch die späten Abendstunden noch "abgedeckt" sind, also noch in der Wirkzeit des Medikamentes sind. Auch wenn für die so genannten Psychostimulanzien wie Methylphenidat Schlafstörungen prinzipiell auch als Nebenwirkung auftreten können, berichten viele Betroffene, dass es Ihnen erst durch die Wirkung des Medikamentes gelingt, die für das Einschlafen nötige innere Ruhe zu finden.  Ein anderer möglicher Grund für Schlafstörungen bei ADS oder ADHS kann darin liegen, dass es den Betroffenen oft schwer fällt,  bei Tätigkeiten "ein Ende zu finden".  Sie neigen dazu, sich zu verzetteln und immer weiter abzulenken, so dass sie mit ihren Tätigkeiten nicht zum Ende kommen und das Schlafengehen immer wieter hinauszögern und sich zum Beispiel beim Surfen im Internet "verlieren".  Maßnahmen der Schlafhygiene, wie z.B. feste Abendroutinen und das Vermeiden elektronischer Geräte (incl. Smartphone!) vor dem Zubettgehen sind in diesem Zusammenhang sehr hilfreich. Auch Entspannungstechniken wie z.B. Progressive Muskelrelaxation oder Achtsamkeitsübungen haben sich bewährt. Im online Selbsthilfeprogramm für Erwachsenen-ADS/ADHS stehen den registriertne Nutzern Achtsamkeitsübungen zum Download zu Verfügung.